Schlüsseltechnologien in Ihrem Betrieb

"Schlüsseltechnologien sind wissensintensiv und durch hohe F&E Intensität, schnelle Innovationszyklen, hohen Kapitalaufwand und hochqualifizierte Arbeitskräfte gekennzeichnet. Sie ermöglichen Innovation bei Prozessen, Waren und Dienstleistungen und sind von systemischer Bedeutung für die gesamte Wirtschaft…"
(Key Enabling Technologies - A bridge to growth and jobs, European Commission 2012)

Im Zuge des Projektes soll die produktive Umsetzung von neuen Technologien in wettbewerbsfähige Produkte oder die Erreichung von Innovationen durch den Einsatz von Schlüsseltechnologien unterstützt und gefördert werden. Laut EU zählen Biotechnologie, Nanotechnologie, Mikroelektronik, Photonik, Materialtechnologie und Produktionstechnologie zu den Schlüsseltechnologien. Im Rahmen von InterTech wurde von diesen Themen mit Entwicklungspotential für die Projektregionen abgeleitet.


Mechatronik & Produktionstechnologien

Adaptive Optik (Microgate, Bozen)
Adaptive Optik (Microgate, Bozen)

Mechatronik ist eine integrative Ingenieurwissenschaft in der die Bereiche Mechanik, Elektronik, Elektrotechnik und Informatik enthalten sind und gilt als ein Innovationstreiber sämtlicher Industrien weltweit. Fortschrittliche Produktionstechnologien umfassen alle Technologien, die für eine komplexe Fertigungsmethode notwendig sind, d.h. z.B. Technologien zur Automatisierung, zur Steigerung der  Geschwindigkeit , zur Senkung der Kosten , des  Material- und Energieverbrauchs oder zur Steigerung der  Präzision. Mehr...


Nano- & Biotechnologie

Nanotubes
Nanotubes

Nano- und Biotechnologie sind zwei aufstrebende Wirtschaftszweige, die aus der Schnittstelle von Materialwissenschaften, Chemie, Physik, Biologie, Pharmazie, Mechanik, Elektronik entstehen. Biotechnologien gelten als wichtiger Innovationstreiber für die Sektoren Lebensmittel, Landwirtschaft, Medizin und Chemie während die Nanotechnologie die Materialwissenschaften und alle Sektoren des produzierenden Gewerbes verändert. Mehr...


Photonik & Elektronik

Laser für die Materialbearbeitung
Laser für die Materialbearbeitung

Photonik ist die technische Nutzung von Licht in jeder Form. Im Blickpunkt der Photonik stehen Erzeugung, Kontrolle, Messung und Nutzung in vielen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Gebieten. Der Begriff „Photonik“ reflektiert dabei den Bezug zum Photon, dem Lichtteilchen, so wie der Begriff „Elektronik“ auf das Elektron verweist. Mehr...


Simulation & Rapid Prototyping

Rapid Prototyping
Rapid Prototyping

Die numerische Simulation wird in häufig in der Produkt- und Prozessentwicklung eingesetzt. Mit diesem Werkzeug  können Prototypen und Tests drastisch reduziert und vor allem die Entwicklungszeit gekürzt werden. Dabei können die vielfältigen Anforderungen an ein Produkt und diverse Gestaltungsmöglichkeiten wie dies z.B. im Leichtbau der Fall ist berücksichtigt werden.

Mit Hilfe von Rapid Prototyping ist es möglich Konstruktionsdaten (CAD-Daten) mit möglichst wenigen manuellen Umwegen direkt und schnell in Bauteile umzusetzen. So können z.B. mittels eines 3D-Drucks konzeptionelle Modelle und Prototypen in Farbe hergestellt werden. Mehr....


Materialtechnologien

Leichtbau-Elektrobike (Leaos Bike)
Leichtbau-Elektrobike (Leaos Bike)

Neue Werkstoffe weisen in der Regel verbesserte physikalisch-chemische (z.B. Leitfähigkeit, Gewicht, Dauerhaftigkeit) Eigenschaften auf und können somit komplexen Anforderungen besser gerecht werden. Sie sind somit für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen und Prozessen geeignet.  Durch den Einsatz moderner Bauweisen und neuer Werkstoffe ergeben sich in der Regel auch neue Gestaltungsmöglichkeiten der Produkte. Durch den Einsatz von Leichtbaukonstruktionen kann z.B. durch die Reduzierung der Massen auch ein wichtiger Beitrag zur Steigerung der Ressourceneffizienz geleistet werden kann. Mehr...